Projekte

2003:

2012 – I:
Die erste Hilfslieferung in den Irak zu den Krankenhäusern zur unterstützung der Syrischen Flüchtlinge im Wert von 75.000,00 €

Matrazen 2000x
Bettbezüge 2000x

Sanitätsausstatt.Arzt, Unfallkoffer m.Visitentasche 3x
Blutdruckmessgeräte 6x
Chirurgische Instrumente 5x Satz
Chirurgische Instrumente Noteingriff und Punktion 3x
Chirurgische Instrumente Thorax 3x
Chirurgische Instrumente Trepanation 15x
– vom Bundesverteidigungsministerium zur Verfügung gestellt




2016/17 fortlaufend:
Das Projekt war für Rojava ausgelegt, jedoch konnte es nicht bis nach Rojava verwirklicht werden dafür gelangten die Hilfsgüter nach Bashur für die Syrischen Flüchtlinge und ist in Mosul als mobile medizinische Einheit ist sie zum Einsatz gekommen

Hilfslieferung von Medikamenten und Equipment 2583x (vollständige Packliste anbei) sowie einen RTW

Ausfuhrnachweis

Partner Orienthelfer

Packliste

Final Report

– ein Danke an die Stadt Usedom; der Bundeswehr; dem Japanisch-Irakrischen Netzwerk (Jim-Net) sowie Orienthelfer e.V.; sowie den Schülern der Evangelischen Grundschule in Benz

2017/18 fortlaufend (laufend aktualisiert):
Nothilfe für die Erdebebenopfer in Darbandikhan (kurdisch دەربەندیخان, arabisch دربندخان)

Der Internationale Nothilfe e.V. unterstüzt nach dem schweren Erdebeben in der Stadt Darbandikhan (Darbandichan (kurdisch دەربەندیخان, arabisch دربندخان)) in der Provinz Sulaimaniyya die Menschen die von dieser Naturkatastrophe betroffen sind.

Ausfuhrnachweis